Archive for Juli, 2013

Sommerfest der Extraklasse

Sonntag, Juli 14th, 2013

Nachdem das Erlanger Schlossgartenfest in diesem Jahr aufgrund des schlechten Wetters um eine Woche verschoben wurde, fand Anfang Juli das schönste Gartenfest in und um Erlangen statt. Und die Verantwortlichen haben in diesem Jahr wirklich alles richtig gemacht. Nachdem im letzten Jahr das Fest durch ein heftiges Sommergewitter abrupt gegen elf Uhr beendet wurde, war man in diesem Jahr vorsichtiger. Und der Wetterochs*) meldete bereits im Vorfeld, dass das letzte Wochenende im Juni mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nass und kalt werden würde. Die Organisatoren sagten daraufhin das Fest ab und verschoben es um eine Woche. Und tatsächlich zeigte sich in der Woche der Sommer von seiner Schokoladenseite – geht das überhaupt, Sommer und Schokolade. Eigentlich zeigte sich der Sommer von seiner Wonneseite mit viel Sonne, angenehm warmen Temperaturen und einem herrlichen lauen Abend zum Zeitpunkt des Schlossgartenfestes. Nicht zu warm für den gut gekleideten Herrn in der Abendgarderobe und nicht zu kühl für die Dame im Ballkleid, egal ob kurz oder lang.

Mit 6.500 Gästen feierte die FAU mit viel Prominenz, unserem studierenden Nachwuchs und vielen Erlangern eine rauschende Ballnacht. Vier Bands boten für jeden den passenden Ohrenschmaus und das Tanzbein wurde bis tief in die Nacht geschwungen. Dazwischen ein wenig flanieren und hier und da ein kleiner Plausch mit Nachbarn und Bekannten. Hier trifft sich Erlangen, vor der frisch renovierten Orangerie, dem Erlanger Schloss und dem Kollegienhaus im Herzen Erlangens. Kulinarisch war für jeden etwas geboten, sodass der Abend in allen Belangen kaum zu überbieten sein dürfte. Herrlich auch das Feuerwerk, welches um elf Uhr zunächst rund um den Hugenottenbrunnen den Schlossgarten mit Fontänen, Feuerrädern und bengalischen Raketen in immer wieder anderes Licht tauchte, gefolgt vom großen Feuerwerk, hoch über dem Schlossgarten. Ein Highlight, dass auch von vielen Zaungästen rund um den Schlossgarten immer wieder gerne verfolgt wird. Ich habe mir sagen lassen, dass es am südlichen Rand des Schlossgartens schon fast eine alternative Liegewiesen-Feuerwerks-Gucker-Veranstaltung gibt. Auch hier wird gepicknickt, geplaudert, der Musik gelauscht, um dann entspannt im Gras liegend den Glanz des Schlossgartenfeuerwerks zu genießen.

Bis kurz vor drei genossen wir den Tanz, die Stimmung, die Gespräche, die Gesellschaft der Erlanger und den sommerlichen Abend im festlichen Schlossgarten. Ein schöner Abend der seinesgleichen sucht. Vielen Dank, dass es dieses Fest gibt.

*) Und dann war da heute noch was Nettes beim Wetterochs, ich darf mal zitieren: “Für die Luft sie besonders schwärmt, wenn sie wieder aufgewärmt.”, so der Wetterochs heute bei seiner Wetternachricht, angelehnt an Wilhelm Busch. Herrlich, wie man dem Wetter noch den literarischen Kick geben kann. Schau doch mal vorbei bei www.wetterochs.de.